Schreibwerkstatt | Lebensereignisse – meine Lebensspur entdecken

Kreativ-biografisches Schreiben mit Beate Münchenbach

Woher komme ich – wohin gehe ich. Wer hat mein Leben geprägt? Was hat mich wachsen lassen? Welche Ereignisse in meinem Leben sind Wegmarken? Welche Objekte erzählen meine Geschichte? Diese Schreibwerkstatt lädt ein zum: Sortieren, Auswählen, Betrachten. Wir sortieren auf einer Zeitleiste wichtige Ereignisse unserer Biografie, entscheiden uns schreibend für eine oder mehrere Stationen und lassen die Geschichten von Objekten unseres Lebens anhand von Fotografien lebendig werden. Die entstandenen Texte können zu einem „Schriftstück“ gebunden werden. Es besteht zudem die Möglichkeit, die mitgebrachten Fotos einzukleben und mit Farben oder Collage-Material zu gestalten.

 

Der Workshop ist modular angelegt mit aufeinander aufbauenden Schreibaufträgen, die uns als Gruppe formen und einen geschützten Raum bilden für die Begegnung mit uns selbst und anderen. Wir schreiben mit der Hand – und lesen die entstandenen Texte vor (freiwillig). Wir geben und erhalten wertschätzende Resonanz. Eine Vorerfahrung im Schreiben ist nicht erforderlich. In diesem Workshop geht es darum, den achtsamen Zugang zum eigenen inneren Atelier der Worte zu finden und diese ohne literarische Bewertung und Formenwissen zu nutzen.

Alle Informationen siehe Flyer

Referentin Beate Münchenbach (Jahrgang 1971), lebt seit 20 Jahren in Hamburg und arbeitet über 20 Jahre im Bereich Medien, Öffentlichkeitsarbeit und Unternehmenskommunikation, Ausbildung zum artCounselor, der pädagogisch-therapeutischen Beratung in der Fachrichtung Schreiben und Gestalten.

Leitung: Beate Münchenbach

Informationen & Begleitung: Dörte Foede, Tel: 519 000 838, doerte.foede@kirche-hamburg-ost.de

Kosten: 60 Euro

Anmeldung: bei Martina Alt, Tel: 040 519 000 915, lebenimalter@kirche-hamburg-ost.de

Ort: Kirchenkreisgebäude, Rockenhof 1, 22359 Hamburg